info : 01/2003

www.kingbanana.de

Veröffentlichungen:

"Move Your Feet" Demo Tape - April '96

"Roots" Demo Tape - März '97

"Welcome To Banana Island" LP/CD - April '98 (on 69 Records)

"A Tribute To The Spirit Of '69" Splitsingle - '99 (mit The Piglets, The Marvels ...)

"Return Of The Dragon" Maxi CD - Oktober '00

"King Banana – Compilation" "1995 – 2002" - November '02 (Banana Island Music)

"DRAMATIC“ CD-April 2003 - mit Strangejah Cole (B.I.M./Apostel Rec.)

INFORMATION

Alles begann in einer heißen Sommernacht im Juni `95. Inspiriert von Hitze, Schweiß & Moskitos trafen sich fünf junge Musiker auf einer ländlichen Hazienda, weitab von Hektik, Streß & jeglicher Zivilisation und gründeten die Band King Banana. Im Laufe der Zeit stießen immer mehr Musiker aus ihrem bayrischen Umfeld hinzu, die sich ebenfalls mit dem Reggaefieber infiziert hatten, um schließlich zu elft gemeinsam auf der Bühne zu schwitzen. Es ist die Liebe zur traditionellen jamaikanischen Musik, in allen Variationen, die das Reggaeorchester antreibt. 60`s Ska, Rocksteady, Reggae, Calypso und Dancehall sind die Stil- und Spielarten die miteinander verwoben und von großartigen Musikern in einer mitreißenden, schweißtreibenden Show dargeboten werden. Die größtenteils Eigenkompositionen werden durch klassische und rare Coverversionen ergänzt – musikalische Hemmschwellen kennen die Jungs dabei nicht, Hauptsache, das Ergebnis geht in die Beine und das haben sie in über 250 Gigs im In- und Ausland eindrucksvoll bewiesen.Ihre große Klasse konnten sie bereits als Support für Bands wie The Selecter, Dr. Ring Ding & TSA, The Slackers, Desorden Publico, Mellow Mark, Court Jesters Crew, Mr. Review, The Hotknives, Alton Ellis, The Pioneers oder dem New York Ska Jazz Ensemble unter Beweis stellen, ihre Reisen führten sie auch schon zweimal innerhalb von vier Jahren auf eines der größten Skafestivals Europas im Lindenpark/Potsdam (zuletzt 2002) und 2003 auf das Chiemsee-Reggae-Festival in Übersee.Als einer ihrer bisherigen Höhepunkte gestaltete und gestaltet sich die Zusammenarbeit mit dem Chief Architect Of Reggae, StrangeJah Cole a.k.a. Stranger Cole. In den Jahren 2002/2003 begleitete King Banana diesen, durch Hits wie Bangarang, Rough & Tough, When You Call My Name oder Run Joe bekannten, großartigen Sänger bei seinen ersten Auftritten in Deutschland, Österreich, Italien, Dänemark und der Schweiz. Daraus entwickelte sich nicht nur eine enge Freundschaft, sondern auch ein Longplayer (DRAMATIC) mit 13 Tracks, der im Frühjahr 2003 auf B.I.M./Apostel Rec. veröffentlicht wurde, darunter auch einige neu komponierte und noch nie veröffentlichte Songs. Im August/September `04 erscheint ihr neues Album auf Big Belly Rec./Rough Trade (feat. Strangejah Cole, Ken Bob u. a. Artists). Zur Veröffentlichung dieses Albums kommt Ken Bob aus Kingston/Jamaica auf eine Promotour nach Deutschland und wird mit King Banana einige Auftritte spielen. Watch out !!!

King Banana sind:
U-cee vocals
Earlaviv vocals
Johannes „Jonesy“ vocals, guit
Franz „Frany“ vocals, trump.
Katja t-sax, alt-sax
Markus „Stix“ perc., t-sax
King Peter tromb.
Albert guit.
Christian „Morle“ bass
Franz drums
Daniel „Don Carlos“ piano, orgel, melodica