info : 03/2001

Resident:
- The Jazz Rooms, Brighton - mit Russ Dewbury (monatlich)
- Far East - mit Gilles Peterson, Modaji, U.F.O., Ben Wilcox (monatlich)
- Perverted Science, London - mit Gästen wie Jimpster, Ben Wilcox, Michael Reinboth (monatlich)
- Revolver, London - mit Gästen wie Faze Action, Kenny Hawkes (alle 2 Monate)
- 54 Below, London - mit Gästen wie Alex Dallas, Dimitri (wöchentlich)

INFORMATION

Der Atlas Record Shop wurde 1995 geöffnet und wird betrieben von Nik Rapaccioli und Pete Herbert. Zusammen produzieren sie Musik unter dem Namen Bushflange und hatten bereits fünf Veröffentlichungen auf Leftfields´ Label Hard Hands und Sub-Label Offshoot. Die musikalische Stilrichtung wird von den verschiedenen Musikrichtungen die sie in ihrem Laden verkaufen beeinflußt. Hauptsächlich spielen und hören Sie Musik mit Electronic Jazz-und Percussion- Elementen.
1997 Pete stellte die "Atlas Earth", eine nun schwer zu findende Compilation zusammen. Diese verbindet rare und alte Tracks, wie z.B. "Scoobs In Columbia", mit anderen, neueren Styles.

Pete Herbert as a DJ:

Pete wurde unter anderem als DJ eingeladen:
- Leftfield Live European Tour - Amsterdam, London, Brighton, Southampton
- Various Brighton Jazz Bops
- Ninja Tune Tour Abende
- Yellow Productions Tour Parties - The End
- G-Stone Nächte mit Kruder & Dorfmeister - Wien
- Rootdown - Freiburg
- Into Somethin' - München
- Jazid, Milesahead, Café Dali, Club Blu, Café Sting, Konsburg Jazz
Festival - Norwegen
- Club Rust, Dänemark
- Amnesia, Café Del Mar - Ibiza

Musik Style:
Orginal e-mail ans Bogaloo:
"Forward thinking across-the-board grooves of a latin/electronic/funk/funk nature with the emphasis on new music!"