review: techhouse

AUTOTUNE - Dirty - FUMAKILLA

wow! dicke überraschung! von autotune kennt man ja sonst eher für geraden electrotechhouse. in diesem fall haben sie Ramon für die vocals mit dabei und klingen irgendwie nach freeform five & justin timberlake!

>> weiter zur review

17.01.2007 / defex / mail


review: techhouse

Sebastien Leger - Brouwersgracht EP - Circle Music


Er ist seit langem ein Top-producer & -DJ, aber was Sebastien Leger im vergangenen Jahr abgeliefert hat, ist schier unglaublich. Remixes für Armand Van Helden, Claude Van Stroke, Cyrez D, Fairmont, Dannii Minogue (und und und...), 8 eigene Releases - zwischen electropop mit sängerin (Hynotized), 110bpm-funk-gooves (dirty funk machine) und derbem acid-techhouse (bad clock) ist da alles dabei! umso unglaublicher, wenn man weiss, dass der herr ohne computer, sondern rein mit hardware produziert und seine tracks meist im liveact-stil "on the fly" aufnimmt.

>> weiter zur review

17.01.2007 / defex / mail


review: techhouse

Len Faki - Just Dance (Renato Cohen & Technasia Rmx )

War das Original schon eine klasse für sich....

>> weiter zur review

23.03.2005 / Andi / mail