review: hiphop

Kayne West – The College Dropout

Ein Album das wohl schon tausend Mal bewertet wurde. Allerdings liefert es immer wieder Diskussionsstoff...

Einigen ist wohl bekannt dass genannter Herr momentan in den USA zu den gefragtesten Produzenten gehört. Der Mann mit Seele liegt jedoch viel Wert darauf als Rapper, der auch produziert genannt zu werden…Naja, bekannt geworden ist er in Übersee wohl nicht wegen seiner Raps. Das Album auf Roc-A-Fella umfasst 15 Stücke mit Gästen wie Jay-Z, Talib Kweli, Common, Ludacris oder Mos Def. Die aktuellen Singles „All falls down“ und „Trough the wire“ rotieren momentan auf den Musikkänalen dieser Welt. Ausserdem kommen da noch einige Features dazu. Das bekannteste ist wohl bei den Dilated Peoples mit „This way“. Der produzierende Mikromann hat es jedenfalls geschafft seinen eigenen neuen (vor allem hörbaren) Style auf dieses Werk zu pressen. Nun mag dass SingSang sein – aber gut umgesetzt. Fazit: Ein Album dass sich gut durchhören lässt – Ladies angebracht;) Zum Auflegen eignet’s sich eher weniger.

stay tuned!

da tom

15.02.2005 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.