review: hiphop

V.A. - 2K6 (The Tracks)

Kürzlich ist diese feine Compilation auf Decon erschienen die mit Künstlern wie RJD2, Lyrics Born, Redman, Blackalicious, Ghostface, Little Brother, The Roots, Aceyalone, Hieroglyphics, Common, Jean Grae, Zion-I, Aesop Rock und Skillz ein hochkarätiges Line-Up auffährt.

15 exklusive Tracks schwer, verschiedene Styles, der NBA Soundtrack. Selten kann eine Compilation so überzeugen, wie es diese Veröffentlichung schafft. Hervorzuheben ist sicher der Track von Lyrics Born, der mit pumpendem Beat und knackigen Rhymes kommt. RJD2 hat Intro wie Outro gestaltet – gewohnt stark. Blackalicious treibend wie eh und je mit feiner Hook, Little Brother werden ihrem Ruf gerecht, die Roots sehr rockig, um nur ein wenig vorweg zu nehmen. Auch die anderen Tracks bewegen sich auf hohem Level, wobei sicher nicht jeder überzeugen kann. Redman, Ghostface oder Aceyalone fallen meiner Meinung nach eher schwach aus. Nichts desto trotz geht das Konzept von „2K6“ auf. Sicher kein Must Have, aber ein Sampler mit Prädikat kaufenswert.

06.12.2005 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.