review: groove

kabanjak meets protassov – grow ep 2 – switchstance records – 12“

in moers ist das switchstance label zuhause und bringt die zweite ep zum album „kabanjak meets protassov – grow“ in die läden.

als erstes gehen rockers'n'tings und protassov den track „brain in dub“ an. erstere mit einem rub-a-dub-style remix, der auch auf dem floor funktioniert. protassov geht das ganze dann gleich viel schneller an und speeded die jungle brothers up. dann gibt’s „let's make friends“, dem offiziellen trailer-song der dvd „rise up“ von element skateboards europe in original und voller länge. seite zwei beginnt mit „walking round the block“ einem fast-nujazz track mit viel b-boy shouts geremixt von painé. als nächstes kommt dann eine dicker beat von ancient astronauts. sehr treibender track mit coolen chor und streichern, kurzum triphop wie von früher. last but not least tritt protassov mit selbigem track nochmal aufs gas. sehr melodischer und flotter sound dank deepem bass und funky guitar. das ist für alle boarder und skater da draussen!

31.01.2006 / oz / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.