review: drum'n'bass

Noisia - Facade / Moonway Renegade

Das derzeit erfolgreichste d&b Trio aus Holland mit ihrem ersten Release auf dem Label Ram Records...

Die drei Jungs aus Holland hatten in der letzten Zeit einige erfolgreiche Plattenrelease. Ihr neuester Streich findet sich auf dem Executioner Label Ram Records wieder. "Facade" auf der A seite, ein düsterer Neuro-Funk Roller, sticht vor allem wegen seiner treibenden Beats ins Tanzbein. Auf der Flip befindet sich der Tune "Moonway Renegade". Das Intro beginnt mit Kung Fu samples, und erinnert daher an alte Produktionen von wie z.B. photek. Nach der hook gehts ordentlich zur sache und verwundert somit nicht, das diese scheibe schon als dub von großen Headz wie Andy c oder Grooverider serviert wurde.

Hörprobe: (winamp mp3player)

A:Facade
B:Moonway Renegade

02.04.2006 / hatori / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.