review: drum'n'bass

Noisia vs Teebee / Noisia, Mayhem& MC Verse > "Lost Cause" / "Choke" Vision Recordings

heißer neuer Techy Techy , Funky Funky d&b stuff aus den Niederlanden...

das Label Vision aus Groningen in den Niederlanden gehört den drei Jungs Thijs De Vlieger, Nik Roos, Martijn Van Sonderen, besser bekannt unter dem Namen "Noisia". Ihr allererster Release auf Vision mit "The Tide" und "Concussion" war schon ein recht großartiger Triumph, folgt nun ihre zweite Veröffentlichung auf Vision, die es wahrlich in sich hat. "the cause is lost, we know everything, we ´ll all be slaves, nothing can stop this" lauten die Worte in der Hook auf der A-seite, welche in Cooperation mit dj Teebee entstanden ist. Nach dem Break geht es weiter mit einem techy funky Smashgerüst, sowie man das von Noisia auch gewohnt ist.
die B-seite wurde musikalisch gestrickt durch Zusammenarbeit von Noisia und Mayhem, sprachlich abgerundet von MC verse und droppt ebenso gut nach vorne wie die A-seite.
Nach nur zwei Veröffentlichungen haben es Noisia mittlerweile schon sehr weit im d&b producer Zirkus gebracht, so dass sie inzwischen mit Major Labels wie Virus, RAM und Renegade Hardeware leicht mithalten können.
für mehr infos checkt die homepage von noisia.

Hörprobe: (winamp mp3)

Vision002:
A: "Lost Cause"
B: " Choke "

Vision001
A: "The Tide"
B: "Concussion"


20.04.2006 / hatori / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.