review: hiphop

Creme Fresh – Hast Du Feuer?!

Münchens Nachwuchs versucht Feuer zu legen! Oder sollte man besser sagen nachzulegen, denn Keno, Fatoni & Bustla sind in der Szene keine Unbekannten mehr.

Auf ihrem Demoalbum „Frische Spuren“, auf diversen Freestyle-Battles oder als Support bei der letzten Blumentopf Tour zu „Musikmachine“ zündelten die „Münchner Hoffnungsträger 2006“ (lt. SZ) bereits kräfitg mit! Nun kommt der nächstge Longplayer über 58 Beats daher... Ein Paket mit 16 Hölzern, um Dich heiß zu machen. Und das schaffen die Jungs aufgrund guter Ideen wohl bei vielen. Bustla – der DJ & Produzent, bringt mit dick produzierten Beats, die meist durch Keys, Percussions & Synths gestrickt sind, Deine Ohren zum glühen. Fatoni & Keno beweisen, dass sie nicht nur freestylemäßig burnen können. Ob Wortspielchen im animalischen Sinn auf „Concrete Jungle“ oder sozialkritisch auf „Public Relations“ und „Kaputt“, genauso wie Battle-Rap u.a. auf „Feuerwasser“ und Geschichten aus bzw. rund ums Leben, wie beispielsweise „Jeden Tag mehr“. Es macht Spaß den Reimen zu lauschen. Man kann sagen, dass da wirklich etwas Frische auf den Markt geblasen wird, ob’s gefällt, muss jeder selbst entscheiden. Wer jetzt jedenfalls Lunte gerochen hat, sollte zuschlagen. Prädikat: Hot Sh**!

18.06.2007 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.