review: hiphop

Giant Panda – Fly School Reunion

Bereits 2005 erschien auf dem Label Tres Records (von den People Under The Stairs) dieser wunderbare Langspieler.

16 Tracks mit 90’s Feeling in MPC Manier zum verlieben. Ehrliche Rapsongs, die tatsächlich HipHopVibe transportieren! Ja…das was vor einiger Zeit mal für „tot“ erklärt wurde. Allein an den Titeln lässt sich das vielleicht schon erkennen…wie etwa „Diggin’ in the Tapes“, „90’s“ „Always Dope“ oder „SuperFly“. Dope Beats, dope Rhymes, handgemacht. Auf dem Boden geblieben. Von Anfang bis Ende. Die drei Kalifornier verbreiten gute Stimmung und laden ein in den DeLorean zu steigen und daran zu denken, dass es auch anders geht! Kein Bling-Bling, dafür sophisticated underground sh**! Styles, eine gewisse Lebenshaltung oder Gesellschaftskritisches bilden den Inhalt der Texte und reißen einen mit. Und wen’s nicht interessiert, der kann sich auf fein arrangierte Sample-Beats freuen, die auch mal derbe knallen! Wer auf oldschoolig angehauchten L.A.Shit wie etwa PUTS oder J-5 steht, wird die Pandas schnell in sein Herz schließen! Kein Greenpeace-Beitritt nötig!

24.10.2007 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.