review: funk/soul

Andy Smith – The Document III

Diggin’ in the Crates!

Das macht der DJ Andy Smith leidenschaftlich gerne…und bringt – wie viele seiner Kollegen – hin und wieder ne sehr gut selektierte Compilation raus. Wieder ein älterer Release. Dafür zeitlos. Genau das macht doch ne gute Platte aus, oder? 16 rare Titel von Künstlern wie Showbiz & AG, Ohmega Watts, Dandy, Oh No, The Del Tones, Freda Payne, Funky 4+1 u.a. Größtenteils unbekannte Namen? Mancher Track könnte trotzdem vom Hören bekannt sein. „Rudy“ oder „Son of a preacher man“ Interpretationen inlusive. Ein runder Sampler mit funky Sh** zum relaxen und ein paar Tracks auch für die Party. Ohr, was willst Du mehr?

24.10.2007 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.