review: hiphop

Wu-Tang – 8 Diagrams

DAS Comeback schlechthin! Der Clan beschert uns 16 neue KillerBees!

Spätestens wenn Meth beim ersten Track zu spitten beginnt, ist klar was einen erwartet. Strictly Rap, strictly Wu! Raw & dirty! Neben den mittlerweile 8 Rappern (O.D.B. R.I.P.) bestäubten Sunny Valentine, Erykah Badu, Dexter Wiggle, Gerald Austin, George Clinton und John Frusciante (!) das Album. Von Martial-Arts-Samples mit filmischen Anleihen, über treffende Punchlines, zu zuckersüßem Gesang! Slow und minimal wie gewohnt – jeder Move sitzt. Abschluss findet das Werk durch „16th Chamber“ – das O.D.B. Special! Der Clan positioniert sich wieder als spiritueller Ratgeber in dieser kapitalistisch verseuchten Rap-Welt! Wir verneigen uns…(hhs)

25.08.2008 / Tominoka / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.