review: funk/soul

V/A - Secret Love Vol. 5 - Sonar Kollektiv

Was hier mal unbedingt wieder erwähnt werden muß, ist Berlins musikalisches Aushängeschild Sonar Kollektiv. Diesmal geht es um das Werk einer sehr bekannten Serie, nämlich der 5. Ausgabe aus der ‚Secret Love’ Reihe, zu aller Freude wieder kompiliert von Jazzanova persönlich (die übrigens grade schwer an ihrem zweiten Longplayer ‚Of All The Things’ (Universal!!) werkeln)...

Enthalten sind wie immer aktuelle Sahnestücke aus Jazzanovas Musikschatz, die seit Jahren unter der Kategorie ‚Folk’ veröffentlicht werden und ein hervorragendes ‚Listening-Potential’ aufweisen. Daß das Konzept aufgeht, beweist eine Verkaufszahl von mittlerweile weit über 30.000 Stück.
Aktuelle Produktionen aus dem Singer-Songwriter/Folk/Jazz-Bereich sind auch diesmal enthalten: als da wären Choir Of Young Believers, Brent Cash, Quiet Village, Recloose, Savath & Savalas, Lars Bartkuhn oder die Boom Clap Bachelors sowie viele andere.
Bisherige Freunde der Serie dürften mit Jazzanovas Auswahl wieder voll auf ihre Kosten kommen, vielleicht lassen sich aber auch neue Fans gewinnen. Einen lauschenden Abstecher (www.sonarkollektiv, soon!) ist diese Scheibe auf alle Fälle wert, die übrigens am 22. September in den Läden stehen wird.
Relax, Rewind, 7-8 von 10 harmonischen Akkorden.

27.08.2008 / matthias desch / mail


<< zurück

diese seite ist teil von dem hier: reload the bogaloo.