review: jazz

V/A - jazzre:freshed - uprock/jrf

Wieder mal eine Compilation, wie auch die Brownswood Bubblers Three vorher. Aber diese Compilation ist mitunter das Beste, was ich die letzen Jahre gehört habe, insbesondere, was die Zusammenstellung angeht.

>> weiter zur review

20.08.2008 / matthias desch / mail


review: jazz

Grand Pianoramax - The Biggest Piano In Town - Obliq Sound

Leo Tardin aka Grand Pianoramax, Gewinner der Montreux Jazz Festival Piano Solo Competition 1999 veröffentlicht am 28 März seinen Longplayer “The Biggest Piano In Town” auf dem außergewöhnlichen Label Obliq Sound Records...

>> weiter zur review

24.03.2008 / matthias desch / mail


review: jazz

Sonar Kollektiv Orchester - Guaranteed Niceness - Sonar Kollektiv (SK170CD)

Sage und schreibe zehn Jahre hat sie jetzt auf dem Buckel, die Truppe um Jazzanova. Was sich in diesem Zeitraum abgespielt hat, läßt sich vielleicht in einer ausgiebigen Dissertation zusammenfassen. Nicht jedes Label hat so einen musikalischen Weitblick und einen solch hochkarätigen Artistrooster...

>> weiter zur review

17.03.2008 / matthias desch / mail


review: jazz

José James - The Dreamer - Brownswood Recordings

Gilles Peterson hatte und hat schon immer ein gutes Händchen bzw. ein geniales Gespür – nunja, verwunderlich scheint es ja nicht, der Mann sitzt schließlich seit Jahren an der Quelle.
Dieses Gespür zeigte er vor kurzem wieder einmal sehr deutlich, indem er den New Yorker Sänger José James unter Vertrag nahm, ...

>> weiter zur review

13.01.2008 / matthias desch / mail


review: jazz

Build An Ark - Dawn - Kindred Spirits CD/LP

Auf Kindred Spirits erschien vor kurzem der zweite Longplayer von Build An Ark. Und die gut und gerne als Orchester zu bezeichnende Zusammensetzung unter der Führung von Carlos Nino schlägt dabei gekonnt eine Brücke von Cosmic Soul über Afro Funk zu spirituellen Konstrukten, die noch am ehesten mit Sun Ra unter einen Hut zu bringen sind.

>> weiter zur review

25.11.2007 / matthias desch / mail


review: jazz

Metropolitan Jazz Affair - Bird Of Spring - Infracom!

After the 2003 longplayer „Lyon“ (LeMaquis/Dreyfus) the quartet Metropolian Jazz Affair (MJA) is on the way to drop their second album on the well known german label Infracom!

>> weiter zur review

14.02.2007 / matthiasdesch / mail


review: jazz

V/A - Modalalamode - compiled by Paolo Scotti - Deja Vu

Paolo Scotti, head of Deja Vu Records and one of the most Jazz-experienced guys of Italia (and maybe of the world) releases an interesting Italian Jazz compilation...

>> weiter zur review

28.10.2006 / matthiasdesch / mail


review: jazz

Giulio Camarca & Trinidad - Samba Do Amigo - Deja Vu

Just as you know, Paolo Scotti’s DejaVu Records is an open minded label with full spectrum proposal. For end of September Paolo decided to reissue the Giulio Camarca & Trinidad LP Samba Do Amigo...

>> weiter zur review

14.08.2006 / matthiasdesch / mail


review: jazz

Idea6 - Metropoli - Deja Vu LP

Just as you know, a few weeks ago i have published a review on a release on Deja Vu Rec., the “Sun Ra Tribute”, absolutely for club and aiming at the floor. But you should know, this label can also do the other way...!

>> weiter zur review

23.11.2005 / matthiasdesch / mail


review: jazz

Sun Ra - Stardust from Tomorrow - Deja Vu Rec.

Who has again the courage to remix and to do a tribute to Sun Ra? The italian label Dejavu recordings has licensed the Sun Ra classical tune “Stardust From Tomorrow” and did a remix job for this.

>> weiter zur review

29.10.2005 / matthiasdesch / mail


review: jazz

Azymuth - 30 Year Anniversary

1994/95 gründet Joe Davis das FarOut-Label und kann mittlerweile auf über 90 Veröffentlichungen zurückblicken. Anläßlich des 10 Geburtstages (oder -jahres) ist der Ausstoß wieder erhöht...

>> weiter zur review

03.05.2005 / Matthias Desch / mail


review: jazz

The Five Corners Quintet - The Devil Kicks/Three Corners

Severi Pyysalo, Tapani Nevalainen, Jukka Eskola oder Eero Koivistoinen - für uns etwas schwer auszusprechen,...

>> weiter zur review

03.05.2005 / Matthias Desch / mail


review: jazz

Bellcrash - Losing Gamble

So, liebe Leute, nach einem kurzen Break gibts auch wieder einen Review und das soll trotz "Sommerpause" so weitergehen!

>> weiter zur review

03.05.2005 / Matthias Desch / mail